Reader LeSabot

Le Sabot

Wir sind eine mobile Mitmach-Küche. Wir kochen lecker, biologisch und vegan.

Das Wort ‘Sabotage’ kommt von dem französischen Wort für Holzschuh, ‘Le Sabot’. Um die Maschinen zu stoppen, haben die Arbeiter ihre Holzschuhe hinein geworfen. Wir finden es richtig und wichtig, sich gegen Ausbeutung und Machtstrukturen zur Wehr zu setzen. Das ist auf viele Arten möglich. Wir machen das, indem wir bei Treffen und Aktionen für einen Teil der nötigen Infrastruktur sorgen: wir kochen.

Wer wir sind und was wir wollen

Indem wir kochen, wollen wir einen Teil zum Gelingen von Aktionen und Treffen beitragen. Wir wollen auch, dass diese Infrastruktur durch andere zu nutzen ist und stellen die Küche darum für andere zur Verfügung. Wir finden es wichtig, aktiv im Widerstand zu sein. Wir warten nicht ab, bis jemand auf die Idee kommt, uns um Unterstützung zu fragen, sondern entwickeln selber Initiativen. Wir wollen uns inhaltlich mit denjenigen auseinandersetzen, mit denen wir kochen. Wir wollen mehr als nur Infrastruktur zur Verfügung stellen. Ausserdem kochen wir für bestimmte Ziele, z.B. um Geld zusammen zu bekommen, um Aktionen und Projekte auch finanziell unterstützen zu können. Darum kochen wir vielleicht bei Musikfestivals.

Biologisch und vegan

Wir kochen preiswert, lecker, biologisch und vegan und informieren auch darüber, indem wir Info-Flyer auslegen. Wenn wir für ein solidarisches Miteinander und ein ehrliches Zusammenleben sind, das nicht auf Gewinnmaximalisierung und all die anderen negativen Aspekte davon basiert ist, sollten wir die Alternativen, die wir wollen, bei Treffen und Aktionen jetzt schon ein bischen leben. Biologisch und vegan sind Ausgangspunkte für uns; dabei sollen Ausnahmesituationen möglich sein, wenn sie gut begründet sind, z.B. wenn wir ein Projekt inhaltlich wichtig finden, die TeilnehmerInnen aber gerade erst angefangen haben, vegetarisch zu essen.

Wir setzen uns kritisch auseinander mit den Produkten, die wir benutzen, und gehen aktiv damit um. Ist ein Produkt nicht nur biologisch, sondern auch ökologisch? Unter welchen Bedingungen ist es hergestellt worden und wie wird es gehandelt? Von wie weit her kommt es und wie ist es transportiert worden? Gibt es Alternativen dazu? Wir wollen vor allem regionale Produkte benutzen und fairen Handel unterstützen.

Wir gucken nicht nur bewusst nach den Produkten, die wir benutzen, sondern auch, welchen Einfluss wir mit unsern Aktivitäten auf die Umwelt haben. Eine Möglichkeit dazu ist, eine Energie-Jahresbilanz zu machen, und z.B. zu überlegen, ob es möglich ist, mit weniger Energieverbrauch dasselbe zu erreichen.

Organsiationsstruktur

Wir wollen eine offene und transparente Organisationsstruktur, in der neue Menschen sich einfach zurechtfinden können. Wir wollen eine horizontale Organisation, in der jede/r gleichberechtigt mitreden kann; darin wollen wir mit dem Konsensprinzip zu Entscheidungen kommen. Bestimmte organisatorische Funktionen werden im Rotationsverfahren besetzt.

Kommunikation

Bei der Art und Weise, wie wir uns organisieren, spielt eine offene Kommunikation untereinander eine wichtige Rolle. Undurchsichtige Kommunikationswege können schnell zu Missverständnissen führen. Deshalb ist es uns wichtig, dem besondere Aufmerksamkeit zu schenken und sorgfältig damit umzugehen. Jede/r sollte Zugang zu den Informationen haben, die er/sie benötigt.

Es gibt regelmässige Treffen bei Le Sabot. Jede/r, der/die sich einbringen möchte bei Le Sabot, ist dort willkommen.

Kostenneutral kochen

Wir wollen die Projekte, für die wir kochen, unterstützen und nicht mehr Geld dabei herausholen als notwendig ist, um unsere Ausgaben zu decken. Das heisst, wir wollen kostenneutral kochen.

Falls wir nach einem Kochprojekt Geld über behalten, geben wir es weg ‘für einen guten Zweck’. Das machen wir gegenüber der Organsiation und den TeilnehmerInnen transparent. Wir hoffen, dass das eine Möglichkeit ist, Menschen Einsicht in unsere Arbeitsweise zu geben und Solidarität aufzubauen.

Kontakt :: www.lesabot.org mail :: lesabot[at]nadir.org Postanschrift: Le Sabot, PO Box 1526, 6501 BM Nijmegen, Niederlande