Reader Cafe FFM

Café

Ein nett gestaltetes Café zu haben bietet sich bei größeren Veranstaltungen an. Schaut mal, welche Räume dafür geeignet sein könnten (kleiner Klassenraum, "netter" Platz in ruhigem Flur, Schüler_innen-Cafe, ...). Wahrscheinlich müßt ihr für das Café auch noch etliche Einrichtungsgegenstände in Frankfurt zusammen suchen. Fragt am besten mal JUKSS-Teilis aus der Region oder im Inforaum, wo Ihr Sachen kriegen könnt!

Ein nettes Café kann der Kommunikation zwischen den TeilnehmerInnen sowie als Ruheraum dienen.

Ein nettes Angebot an fair-trade Kaffee (ruhig zum Selbermachen) oder Tees schaffen so einen Ort für alle TeilnehmerInnen um abseits vom Programm miteinander ins Gespräch zu kommen. Geld für den Einkauf steht auf jeden Fall zur Verfügung. Vielleicht haben wir ja auch noch einiges gespendet bekommen (stand bei Redaktionsschluss des Readers noch nicht fest).