MMG:Hilfe für Neue

Hilfe für Neue

hier muss noch die Idee mit der "Tofusuche" eingearbeitet werden

Allgemeines:

Eure Aufgabe ist es, Neuankömmlinge in den Jukss einzuführen. Dies wird vor allem an den ersten Tagen nötig sein. Auch wenn im Laufe des Jukss immer weniger TeilnehmerInnen neu ankommen, solltet Ihr noch regelmäßig "Einführungstouren" über den Jukss anbieten.

Gruppengröße: mehr als 3 Personen solltet ihr schon sein

Erreichbarkeit:

Wenn ihr einen Ort und eine Uhrzeit festgelegt habt, wo ihr euch täglich trefft - veröffentlicht diese an der Infowand. Sehr schön wäre es, wenn ihr für Leute, die Orientierung suchen, auch außerhalb der Sprechzeiten da wärt. Beim einem vergangenen Jukss hatten Personen dieser Gruppe einen großen Zettel auf dem Rücken "Neu hier? sprich mich an!". Wenn ihr wollt (den Zettel auf dem Rücken habt) seid ihr so auch zu anderen Zeiten als Hilfe zu erkennen.

Konkrete Aufgabenbeschreibung:

Menschen, die zum ersten Mal zu einem Jukss (oder überhaupt zu einem Kongress) kommen, wissen meist nicht, was sie erwartet. Manchmal etwas zurückhaltend, sollt ihr ihnen beim "Ankommen" helfen. Erzählen, wo alles auf dem Jukss ist, was es für Veranstaltungen gibt, .....

Überlegt euch vorher, was vielleicht wichtig ist zu erzählen und was nicht. Ihr alle solltet dann darüber natürlich Bescheid wissen. Hier ein paar Gedanken, was für "Neue" wichtig sein könnte:

  • welche Räume und Infopunkte gibt es (Arbeitskreisräume, Turnhalle zum Schlafen, Cafes, Infothek, Infowand...) und wo sind sie?
  • das diesjährige Problemlösungs- und Selbstverwaltungsmodell
  • Bezugsgruppen und Mitmachteams
  • Interessens- und Betroffenenplena
  • Kulturprogramm/Silvesterparty
  • eventuell geplante Aktionen
  • Putz-/Mülldienst, Schnibbeln-/Spülen

Wenn ihr die Zeit und Lust habt, könnt ihr ebenfalls neu ankommende TeilnehmerInnen am Eingang begrüßen und eure Hilfe persönlich anbieten (ein netter Empfang ist einfach schön).

Seit kreativ, damit sich niemensch (unfreiwillig) einsam fühlen muss...

Zusammenarbeit mit anderen Teams:

hauptsächlich mit Infothek / Anmeldung

Tips:

  • Gestaltet doch ein "Herzlich Willkommen" Plakat am Eingang, auf dem ihr ankündigt, wie euch "neue Leute" finden können.
  • Dieses Jahr soll es zum Beginn des Juksses mehrere Einführungsrundgänge geben, um ganze Gruppen von Leuten in das neue Selbstverwaltungsmodell einzuführen und ihnen einen Überblick über den Jukss (Räume, zeitlicher Abriss etc.) zu geben. Die "Hilfe für Neue"-Gruppe könnte sich als Fortsetzung dessen für später Angereiste sehen.
  • Es gibt immer alte Hasen und junge Hüpfer. Und sicher findet sich für jeden jungen Hüpfer ein alter Hase, der hilft. Also alte Hasen meldet euch!